Suche
Rezepte TV-Köche Service Forum Gourmet-Tipps Gourmet - Shop Wein Dinner Date Blog
 
Mein-Kochportal, Seite
 Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen
Kostenlos Anmelden
Restaurant Anmelden
Ihr Einkaufswagen ist leer

Möchten Sie der Gast oder Gastgeber bei einem tollen Dinner sein.
Mehr Infos:

Artischocken zum Füllen vorbereiten... [mehr]

Artischocken... [mehr]

Satt Essen... [mehr]

 

 

 

Aufläufe süß und herzhaft
Backofenrezepte
Brot & Brötchen
Büffets & Parties
Cocktails
Crèpes oder Pfannkuchen
Desserts
Diät
Eingemachtes
Ernährungsbewusste Küche
Fettarm
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gebäck / Plätzchen
Geflügel
Gemüse
Getränke
Großmutterrezepte
Käse
Kartoffeln
Kochen für Babys
Kochen für Kinder
Kuchen in allen Variationen
Küche- International
Küche- Mediterran
Küche-Afrikanisch
Küche-Amerikanisch
Küche-Asiatisch
Küche-Indisch
Küche-National
Küche-Regional
Nudeln
Obst
Pfannenrezepte
Pizza
Reis
Salate
Snacks & Dips
Suppen & Eintöpfe
Überbackenes
Vegetarisch
Vorspeisen
Weihnachtsgebäck
Wildrezepte

 


Rotkohl, Kartoffelklösse und Entenbraten - für 4 Personen
von Simon
Zutaten für Personen Zubereitungszeit ca 120 Minuten
Drucken
Menge Einheit Zutat
1000 Gramm Rotkraut
1 Stück Apfel geschält, gewürfelt
4 Esslöffel Apfelmus
5 Esslöffel je Zitronensaft und Essig
1 Prise Salz, Pfeffer, Papika
3 Esslöffel Zucker
2 Stück Zwiebeln, mittlere
40 Gramm Butter
5 Stück Feigen, getrocknet
2 Esslöffel Balsamico
125 Milliliter Rotwein
2 Stück Äpfel. geschält, gewürfelt
30 Gramm Butter
3 Esslöffel Sauerkirschmarmelade
1 --------- Zimt
  KARTOFFELKLÖßE
500 Gramm rohe Kartoffeln
500 Gramm gekochte Pellkartoffeln
3 Esslöffel Mehl
2 Stück Eier
  ein wenig Salz, Muskat
  --------- ENTENBRATEN
2000 Gramm Ente, küchenfertig
100 Gramm Dörrfleisch
2 Esslöffel Butter
1 Stück Zwiebel
1 Stück Apfel
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Semmelbrösel
1 Esslöffel Majoran
2 Stück Möhren
50 Gramm Sellerie, Lauch, je
200 Gramm Crème fraîche
250 Milliliter Bier zum Bestreichen
  ein wenig Salz, Pfeffer
Zubereitung
Rotkohl fein schneiden und mit Apfelstückchen, Apfelmus, Zitronensaft, Essig, Zucker und einer Prise Salz mischen. Zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Zwiebeln würfeln Butter schmelzen und Zucker darin zergehen lassen. Feigen in Scheibchen schneiden, dazu geben, kurz mit anschwitzen. Zwiebelwürfel zufügen und mit Balsamico ablöschen

Marinierten Rotkohl, Zimt und Rotwein dazugeben. Im geschlossenen Topf ca. eine Stunde langsam garen.Die geschälten Äpfel würfeln, zum Rotkraut geben, einmal kurz aufkochen. Etwas Butter und Sauerkirschmarmelade zugeben und unterheben.

Für die Kartoffelklöße rohe Kartoffeln schälen, reiben und in einem Tuch gut ausdrücken. Pellkartoffeln ebenfalls reiben und zu der rohen Kartoffelmasse geben. Mehl, Eier Salz und Muskat unterrühren. Den Teig mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

Dn Teig kurz ruhen lassen. In einem großen Topf reichlich leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen aus dem Teig 6 – 8 Klöße formen und diese in siedendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Sobald die Klöße an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Für den Entenbraten Ente gut waschen, innen und außen mit Küchenkrepp trocknen, salzen und pfeffern.Durchwachsenen Speck fein würfeln und in einer Pfanne mit wenig Butter glasig braten und auslassen. Die Zwiebel pellen, fein würfeln und zum Speck geben, leicht anbräunen.

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden und in feine Scheiben schneiden, sofort mit Zitronensaft beträufeln. Backofen auf 220“C vorheizen.

Apfelscheiben mit Speck, Zwiebeln, Semmelbröseln und Majoran vermischen und in die Bauchhöhle der Ente füllen. Die Körperöffnungen mit Zahnstochern oder Küchengarn verschließen

Ente auf einen Bratrost legen, die Brust zeigt nach oben. Auf der unteren Schiene in den Ofen schieben und die Fettpfanne, mit etwa 1/2 l Wasser gefüllt, darunter stellen. Zunächst 40 Minuten braten. Backofentemperatur auf 190°C zurückschalten und Fettpfanne mit Wasser auffüllen.

Weitere 40 Minuten braten. Möhren und Sellerie waschen, schälen und in Stücke schneiden, Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse nach den zweiten 40 Minuten in die Fettpfanne streuen, die Ente umdrehen und noch etwa 1 Stunde braten.

Dabei ab und zu nachschauen, ob etwas Flüssigkeit nachzugießen ist. Etwa 15 Minuten vor Ende der Bratzeit die Haut der Ente mit Bier oder mit starkem Salzwasser bepinseln, damit sie knusprig wird.

Ist die Ente genug gebräunt, den Ofen ausschalten und die Fettpfanne herausnehmen Die Sauce mit Crème fraîche abrunden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ente bleibt noch im Ofen.

Bratensatz und Gemüse mit Wasser loskochen und durch ein Sieb in einen Topf streichen. Das Fett mit einem Löffel von der Oberfläche schöpfen.

Die Sauce mit Crème fraîche abrunden, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Kartoffelklößen und Rotkohl servieren.



Komentar

eostazensalph am: 7.09.2019


 

Events, Besonderheiten,
Kochkurse
Wo geht man hin

und viele mehr....

Unsere Rezepttipps Obst/Gemüse
September

Äpfel
Birnen
Blumenkohl
Chicoree
Chinakohl
Endiviensalat
Kartoffeln
Kohlrabi
Kürbis
Lauch
Mais
Meerrettich
Melonen
Paprika
Pastinaken
Pilze
Quitten
Radieschen
Rettich
Rote Beete
Rotkohl
Spitzkohl
Staudensellerie
Steckrüben
Tomaten
Topinambur
Weintrauben
Weißkohl
Wirsing
Zucchini